Frauen

Internationaler Frauentag 2014

Internationaler Frauentag 2014

selbst los, selbst verliebt, selbst bestimmt. Unter diesem Motto trafen sich am 8. März 2014 anlässlich des Weltfrauentages rund 100 Frauen in der Räucherei. Auf Einladung des Frauenbündnisses Kiel, zu dem neben ver.di unter anderem das Gleichstellungsreferat der Landeshauptstadt Kiel, die IG Metall oder das Nordelbische Frauenwerk gehören, hielt Kristin von Gaefe einen Vortrag zum Thema Frauen in Verantwortung. Schon in der Begrüßung durch Helga Rausch, neue Gleichstellungsbeauftragte der Landeshauptstadt Kiel, wurde deutlich, woher der Wind weht. Junge Frauen habe oftmals sehr gute Schulabschlüsse und schlagen dennoch einen Ausbildungsweg ein, der kaum Aufstiegs- oder Karrierechancen bietet. Frauen, die ein Studium sehr gut absolvieren, sind eher selten in Führungsfunktionen zu finden oder würden (leitende) Verantwortung in Politik und Gesellschaft übernehmen. So ergab sich in der Diskussionsrunde, die als Fish-Bowl durchgeführt wurde und Interaktion zwischen Publikum, Referentin und Veranstalterinnen bot,  dass sowohl mit Blick auf haupt- und ehrenamtliche Positionen in Kirche, Gewerkschaft und Politik mehr Frauen in Verantwortung möglich und gewünscht sind. Ein Ansatz, dies zu erreichen, wird unter anderem in einer besseren Vernetzung von Frauen untereinander gesehen.
Nach gut zweistündigem Programm war Zeit für Gespräche und die anschließende Frauenparty, für die eine Bauchtanzgruppe den Startschuss gab.

Internationaler Frauentag 2014 Ulf Stephan Internationaler Frauentag 2014
Internationaler Frauentag 2014 Ulf Stephan Internationaler Frauentag 2014
Internationaler Frauentag 2014 Ulf Stephan Internationaler Frauentag 2014
Internationaler Frauentag 2014 Ulf Stephan Internationaler Frauentag 2014