Betriebsgruppe Brief Kiel

Am Ende steht immer der Anfang!

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

du hast einen Festvertrag in unserer Niederlassung erhalten. Dazu – wenn auch etwas verspätet – unseren herzlichen Glückwunsch! Denn ein festes Arbeitsverhältnis, nach all den Jahren des Hoffens und Bangens, das ist schon etwas Schönes.

Du hast über die Jahre sicher auch verfolgt, dass wir uns sowohl als Betriebsrat als auch als ver.di Betriebsgruppe das brennende Thema Befristung zu eigen gemacht haben. Auf Betriebsversammlungen, in unseren Veröffentlichungen und schließlich auch auf der „großen Bühne“ in Berlin und Deutschland weit haben wir uns für Deine Zukunft bei der Post eingesetzt und uns für Dich gestritten. Mit Patenschaften von unseren Vertrauensleuten haben wir Deinem Schicksal als befristet Beschäftigten Stimme und Gesicht verliehen.

Für uns und für Dich hat sich der Einsatz gelohnt. Im Tarifvertrag konnten wir, nach dem längsten und härtesten Poststreik der Geschichte, Entfristungen – so auch Deine - durchsetzen. In unserer Niederlassung sind es über 150!

Und liebe Kollegin, lieber Kollege, auch wenn Du deinen Vertrag aus den Händen Deines Vorgesetzten erhalten hast – wir, Deine Kolleginnen und Kollegen von ver.di, waren es, die das möglich gemacht haben. Denn noch Anfang 2014 hieß es in den Geschäftsberichten des Niederlassungsleiters eindeutig: „Keine Entfristungen in der NL Brief Kiel 2014ff.“!

Wir haben gesehen, dass Du noch nicht ver.di Mitglied bist. Es ist höchste Zeit, das zu verändern. Nur in der gewerkschaftlichen Gemeinschaft sind wir stark! Nur in der gewerkschaftlichen Gemeinschaft werden wir auch in Zukunft faire Arbeitsbedingungen bei der Post erhalten können.

Wir wollen mit einem Zitat enden, das unsere Arbeit und Haltung prägt. „Solidarität ist für uns ein hoher Wert, ebenso wie Freiheit und Gerechtigkeit. Sie beginnt im Kleinen und wirkt noch im Globalen. Dass solidarisch alle besser leben, finden die Meisten. Sie wollen faire Einkommen, humane Arbeitsbedingungen und soziale Sicherheit. Dafür muss man solidarisch fühlen, aber auch handeln und notfalls kämpfen. Solidarität ist die Macht der Vielen.“

Wenn du Fragen hast, wir sind für Dich da. Anbei findest Du unsere Kontaktadressen, ein nützliches Angebot der Selbsthilfeorganisation GUV/Fakulta und ein Überblick über die Vorteile einer ver.di Mitgliedschaft.
In diesem Zusammenhang heben wir schon einmal den Vorteil des ver.di Rechtschutzes hervor.

Aktuelles

  • 13.12.2016

    Sonntagsarbeit? - Der Sonntag gehört uns!

    Der arbeitsfreie Sonntag ist ein hohes Gut. Allerdings gibt es aus gutem Grund Ausnahmeregelungen. Es gilt der Grundsatz, dass wenn die Arbeiten an Werktagen erledigt werden können, eine Sonntagsarbeit nicht zulässig ist.
  • 11.10.2016

    Kieler ver.di Stammtisch

    Am 05.09.16 fand wieder der Stammtisch in der Forstbaumschule bei tollem Wetter statt. Dort trafen sich interessierte Kollegen um sich über die betriebliche Situation auszutauschen und Neuigkeiten vom Betriebsrat zu erfahren.
  • 11.10.2016

    Stärke organisieren – Werbung im Betrieb

    Noch bis zum 15. November läuft eine besondere ver.di Werbeaktion bei uns im Betrieb. Mit speziellen Prämien werden Vielwerber belohnt und Anreize zum Eintritt geschaffen.

Lohnsteuer Service für alle ver.di Mitglieder!
Eine Leistung von vielen exklusiv für ver.di Mitglieder. Kostenlose Lohnsteuerberatung über die ver.di Betriebsgruppe.

Wer sich beraten lassen möchte, meldet sich bei:
Jürgen Lütje, Telefon 0431/314931

ver.di Kampagnen