Aktive im Bezirk

Kieler Ostermarsch 2016

Kieler Ostermarsch 2016

Am Ostersamstag haben rund 500 Demonstranten gemeinsam ein deutliches Signal für Frieden und Freiheit gesetzt. Ein Schwerpunkt des diesjährigen Ostermarsches war der Themenkomplex Flucht und Fluchtursachen. Über 60 Millionen Flüchtlinge weltweit sind genug! Der Kieler Ostermarsch zeigte, dass wir für die Bekämpfung der Fluchtursachen stehen und nicht für die Bekämpfung der Flüchtlinge!
Die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union haben am vergangenen Freitag mit dem „EU-Türkei-Deal“ faktisch das Menschenrecht auf Asyl und Schutz vor Krieg und Terror, vor Verfolgung und Vertreibung außer Kraft gesetzt. Niemand von uns kann da gleichgültig bleiben. Beim diesjährigen Ostermarsch in Kiel ist man gemeinsam für dieses so grundlegende Menschenrecht eingetreten und setzte ein Zeichen für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Denn sie sind der Schlüssel für Frieden, Freiheit und Selbstbestimmung. Wir machen uns stark für eine soziales Europa, das sich eben nicht durch CETA, TTIP oder TiSA auszeichnet, weil diese Abkommen die Konflikte und die Fluchtursachen in der Welt verstärken werden.
Die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die Gewerkschaften in ihrem Bund, dem DGB, stehen nicht apathisch bei Seite sondern mischen sich ein. Nicht nur am Ostersamstag wird in Kiel deutlich Flagge gezeigt!

Ostermarsch in Kiel Ulf Stephan Ostermarsch in Kiel
Ostermarsch in Kiel Ulf Stephan Ostermarsch in Kiel