Tarifrunde öffentlicher Dienst

Tarifrunde öffentlicher Dienst der Länder 2017
Foto/Grafik: ver.di

Tarifergebnis im öffentlichen Dienst der Länder erzielt

Gewerkschaften und Arbeitgeber haben sich auf ein umfassendes Gesamtpaket aus prozentualen Anhebungen und strukturellen Verbesserungen verständigt - Frank Bsirske: „Insgesamt ist das ein positives Ergebnis!“

ver.di Bezirk Kiel-Plön

Für Sie vor Ort
Herz­lich will­kom­men

ver­.­di ist zum Mit­ma­chen da und bei uns gibt es vie­le Ak­tio­nen und zahl­rei­che ak­ti­ve Grup­pen. Im Kie­ler Ge­werk­schafts­haus sind wir von 8.00 bis 16.00 Uhr (Frei­tags bis 12.00 Uhr) er­reich­bar.

So erreichen Sie uns

In Ih­rer Nä­he...
Kon­tak­te

Un­se­re Ad­res­se, die Öff­nungs­zei­ten und un­se­re An­sprech­part­ner im Kie­ler Ge­werk­schafts­haus.

Aktuelles aus dem Bezirk

  • 06.02.2017

    Tarifrunde der Länder – Streik in Kiel

    Wir rufen alle Tarifbeschäftigten, Auszubildenden und Praktikant/-innen, die dem TV-L unterliegen (z.B. Beschäftigte des Landes, des UKSH, ZIP, der GMSH, der CAU und der Fachhochschulen) am Mittwoch, den 08. Februar 2017 ganztägig (von Beginn der Frühschicht bis Ende der Spätschicht) zum Warnstreik auf!
  • 01.02.2017

    ver.di-Beamtenwürfel für Minsiterin Heinold

    Beamtinnen und Beamte aus Kommune, Feuerwehr und Landesverwaltung überreichten der Finanzministerin des Landes Schleswig-Holstein, Monika Heinold, einen ver.di-Würfel, um die Forderung nach einer zeit- und inhaltsgleichen Übertragung eines zu erwartenden Tarifergebnisses im Länderbereich auf die Landes- und Kommunalbeamten in Schleswig-Holstein zu unterstreichen.
  • 05.12.2016

    Nicht so viel blau machen

    Das diesjährige Tarifpolitische Frauenforum des Fachbereichs TK/IT in Nord war an politischen Statements, Heiterkeit und Frauenpower nicht zu überbieten.
  • 25.10.2016

    Streik bei der AWO Schleswig-Holstein

    Beschäftigte der AWO Schleswig-Holstein streikten und demonstrierten am 20.10.2016 in Kiel. Beim zweiten landesweiten Warnstreik bei der AWO Schleswig-Holstein versammelten sich mehr als 650 Kolleginnen und Kollegen zu einer gemeinsamen Demonstration in Kiel!

Aufstehen gegen Rassismus

ver.di Kampagnen